Bauträger bringen aktuelle Projekte mit zur IMMO

Platz für Familien im Raum Freiburg nach wie vor gegeben

Manchmal dauert die Suche vielleicht etwas länger, aber am Ende steht doch immer wieder die Erkenntnis: Da geht noch was. Auch auf dem aufgeheizten Immobilienmarkt in und um die Schwarmstadt Freiburg werden immer wieder neue Bauprojekte realisiert. Auf der IMMO zeigen private Bauträger, was sie aktuell planen und wo Haus- und Wohnungssuchende in der Region fündig werden können.

 

Eines dieser Unternehmen ist die Firma Unmüssig in Freiburg, die auf der IMMO das Baugebiet “Im Storchengarten” in Kenzingen präsentiert: Baubeginn der geplanten 65 Reihenhäuser soll dort im Sommer 2019 sein. Die Gebäude werden in fünf Abschnitten erstellt und werden über eine Wohnfläche von jeweils mindestens 120 m² verfügen. Zur Ausstattung gehört dort eine Vollunterkellerung, Parkettböden und je eine Garage oder Carport. Die Ernergieversorgung erfolgt über ein Fernwärmenetz und erfüllt den KfW 55-Standard, was den Käufern zinsverbilligte Darlehen ermöglicht.

Die Allgeier Wohnbau GmbH aus Gundelfingen bei Freiburg ist ebenfalls erneut mit aktuellen Projekten bei der IMMO vertreten und stellt vor, was sie ab 2019 in Freiburg-Zähringen in Angriff nehmen wird: Dort werden in der Filibachstraße und in der Reutebachgasse insgesamt 18 Wohnungen – verteilt auf drei Sechsfamilienhäuser – realisiert. Bei Größen zwischen 74 und mehr als 140 m² Wohnfläche entsteht viel Raum für Paare und Familien, so das Unternehmen, das auf eine hochwertige Ausstattung mit Tiefgarage und Aufzug, Naturnähe und gleichzeitig eine gute Anbindung an die Einrichtungen des Stadtteils setzt.

Gisinger Immobilien in Freiburg hat bei der IMMO seine aktuellen Vorhaben “Sonnenhöfe - Uffhäuser Straße” (120 Wohnungen in Freiburg-Haslach, der letzte Bauabschnitt geht derzeit in den Vertrieb), “Wohnen am Alten Reithof” (15 Wohnungen mit zwei bis vier Zimmern, Schallstadt) und “Habsburger Mitte” (Freiburg-City) im Angebot, wo jeweils neue Zwei- bis Vierzimmerwohnungen mit bis zu 150 m² Wohnfläche in moderner, geschmackvoller Ausstattung erstellt werden.

Die Pressemitteilung finden Sie hier zum Download (PDF).